Selbstversorgerhütte in Kühtai

Quartier für Familienfreizeiten, Wanderfreizeiten, Mittergrathütte und Hemerwaldalm Kühtai / Tirol, 2000m

Wandervorschläge, speziell für Gäste der Mittergrathütten:

Die Angaben über Gehzeiten, Wegzustand, Betriebszeiten von Hütten, Fahrpläne für öffentliche Busse etc. entsprechen unseren Erfahrungen und sind ohne Gewähr.

Allgemeines: Für alle Wanderungen ist gutes Schuhwerk (keine Turnschuhe, sondern wasserfeste Bergschuhe) und die übliche Bergausrüstung (Jause, Regenschutz, Sonnencreme, Sonnenbrille, Karte, Handy ...) notwendig. Es empfiehlt sich, früh aufzubrechen, um nicht während der größten Tageshitze aufsteigen zu müssen und um vor einem eventuellen Gewitter (im Hochsommer) wieder in der Hütte zu sein.
Brechen Sie niemals ohne Wanderkarte auf! Die Stubaier Alpen sind ein Hochgebirge, wo Wegbeschilderungen, Wegweiser und ähnliches durch Schneedruck im Winter oft zerstört werden oder gänzlich fehlen. Die Wege sind durch Farbkleckse markiert, aber selten beschildert! Man orientiert sich vor allem mit Hilfe der Karte und liest während der Wanderung mit, um immer zu wissen, wo man sich befindet. Das Verpassen einer Abzweigung, das Einschlagen eines falschen Weges, kann zu stundenlangen Umwegen oder gar zu Bergnot führen. Sie können eine entsprechende Wanderkarte bei uns oder beim Tourismusbüro kaufen.