Selbstversorgerhütte in Kühtai

Schitourenführer Mittergrathütte / Kühtai: Tour auf das Wetterkreuz

Die Tour auf das Wetterkreuz kombiniert man am besten mit einer Besteigung der Hinteren Karlesspitze. Der Einstieg zu dieser Tour befindet sich ca. 2km von unserem Parkplatz Richtung Ötztal bei der nächsten Brücke (Parkplatz!). Zunächst steigt man durch den Zirbenwald aufwärts und kommt bald auf die Böden der "Oberen Issalm". Die Spur zieht nun mäßig ansteigend ins Wörgetal und in weitem Bogen dem Wetterkreuz zu (Ca. 2 1/2 Stunden). Nach der Abfahrt vom Gipfelhang des Wetterkreuz zieht man gleich wieder die Felle auf uns steigt an der gegenüberliegenden Talseite ca. 1 Stunde zur Hinteren Karlesspitze auf.

Für gute Skifahrer ergibt sich sogar die Möglichkeit, von der Scharte bei der Hinteren Karlesspitze direkt ins Mittertal zur Mittergrathütte abzufahren (Sehr steiler Gipfelhang, nur für Geübte bei sicheren Verhältnissen!). Normalverbraucher fahren über den schönen Westhang der Hinteren Karles wieder ins Wörgetal ab.